Besichtigung der BINA Bischofszell

Wir hatten die seltene Chance die Produktion der Bischofszeller Nahrungsmittel AG, kurz BINA, zu besichtigen. 12 Mitglieder unserer Kammer trafen sich an diesem regnerischen Donnerstag vor Ostern in Bischofszell. Mit dabei waren auch ein Gast, sowie Manuela Häuselmann, Präsidentin der Kammer Oberthurgau.

Um 14.30 Uhr begrüsste uns unser Präsident und eine Mitarbeiterin der BINA und stellte uns die BINA vor. Sie erklärte uns, dass wir leider sehr wenig sehen werden, da so kurz vor Ostern nicht mehr alle Produktionsprozesse aktiv seien. Nach dem Umziehen, wir erhielten dabei einen schicken weissen Mantel und ein „Häubchen“, startete der Rundgang. Diverse Produktionen waren glücklicherweise immer noch aktiv. So sahen wir die Herstellung/Abfüllen von Tetra Pak Eistee, Kartoffelstock von M-Budget, PET Orangensaft von Sunqueen, Konfitüre, Produktion von Pommes Frites, Konfitüre.
Für einmal sahen wir die Produkte also nicht nur im Ladenregal, im Kühlschrank oder bereits auf unserem Teller, sondern wir erhielten einen Einblick hinter die Kulissen. Zu diesem Einblick gehörten auch die Erläuterungen wo die Produkte verkauft werden (bspw. Konfitüre nach Japan, Kanada, USA) und wie die Strategie der BINA ist (Eigenmarken und Produktion für andere Anbieter). Über einen „reissenden“ Absatz erfreuten sich die Terra-Chips-Muster beim abschliessenden Apéro. Liebe BINA, danke für die tolle Führung. Und ein ebenso grosses Dankeschön an unseren Präsidenten Martin Hauri für die Organisation.
Meilensteine der Geschichte der BINA

1909 Gründung durch David Tobler. Herstellung von Dörrfrüchten und Trockenprodukten.
1945 Übernahme der Firma durch die MIGROS.
1973 Weltweit erster Abfüller von Fruchtsäften in Tetra-Packungen.
1983 Weltweit erster Produzent, der Ice Tea industriell abfüllt.
1995 Einstieg in die gekühlte Convenience unter der Marke Anna’s Best.
1998 Inbetriebnahme der ersten PET-Aseptic-Linie (CAF) in der CH für die keimfreie Abfüllung von Getränken.
2005 Neue Anlage zur Herstellung von Kartoffel- und Gemüse-Chips unter Vakuum mit sehr tiefem Fettgehalt.
2006 Ausbau der Getränkeabfüllkapazitäten mit einer weiteren CAF Anlage.
2009 Inbetriebnahme Convenience Gate
2010 Übernahme der Firma Centrale Traiteur

 © 2021 JCI Untersee Kreuzlingen      Impressum      Datenschutz      Intranet