News

Ente gut - alles gut! - Spendenübergabe an Montessori Kinderhäuser

Di 17.12.2013 13:32
Autor: Jonas Eberhardt

Das große internationale Enten-Rennen war ein voller Erfolg: tausende Menschen fieberten mit tausenden quietschegelben Gummi-Enten mit, die im Sommer im Konstanzer Stadtgarten-Flüsschen um die Wette schwammen.  Durch die Benefiz Aktion der JCI-Untersee und der Wirtschaftsjunioren Konstanz-Hegau konnten so 24‘000.- CHF gesammelt werden, die heute am 17. Dezember beiden Montessori Kinderhäusern in Konstanz und Kreuzlingen überreicht wurden.

50 junge Unternehmer der Vereine aus Kreuzlingen und Konstanz verkauften bei vielen Anlässen Quietsche-Enten-Rennscheine für 5,- Euro bzw. 6,- CHF. Das Ziel: möglichst viele Enten verkaufen und so Kindern in der Region helfen. Ausserdem ein grenzübergreifendes Miteinander und ein fulminantes Event organisieren: Projektleiter Jonas Eberhardt und Kian Saltonmoraldi sind begeistert, „das erste grosse internationale Entenrennen am 7. September anlässlich des Kinderfestes war ein Riesenerfolg! Die großen Anstrengungen der beiden Kreise haben sich gelohnt!“
Mittlerweile sind die Gewinner ermittelt und die gesponserten Top-Preise im Wert von über 10‘000.- Euro übergeben worden (lustige Übergabefotos siehe homepage www.my-duck.info ).
Ein Sozialprojekt das nur durch tatkräftiges Miteinander zu stemmen war und auch durch viele grenzübergreifende Sponsoren und Förderer und die Hilfe des Stadtmarketin-Teams erst möglich wurde.
„Wir sagen Danke: Dank an die Sponsoren, Dank an das Stadtmarketing Konstanz und Danke an alle, die eine Ente oder mehrere gekauft haben – wir sind überwältigt!“

www.my-duck.info

Hören Sie hier unseren Radiospot zur Spendenübergabe

Kommentare (1)

GV 2013 – Amtsübergabe von Sven Stöckli an Sebastian Seger – und dieser startet gleich mit einem Rekord

Fr 22.11.2013 19:31
Autor: Patrik Hugelshofer
Die Kammer Untersee-Kreuzlingen versammelte sich am 22. November 2013 zur jährlichen Generalversammlung in der Restaurant Seemöve in Güttingen. Das wichtigste Traktandum war sicherlich die Übergabe der Geschäfte im Sinne des „one year to lead“-Ansatzes von Sven Stöckli (damit neu Past-Präsident) an den neuen Präsidenten Sebastian Seger. Sven hielt Rückblick und liess das spannende und ereignisreiche Jahr Revue passieren. Lieber Sven, herzlichen Dank für dieses spannende Jahr! Der neue
Präsident Sebastian Seger begann sein Amtsjahr mit einem Powerpointmässigen-Paukenschlag. Nur soviel: es waren sehr viel Folien und die GV dauerte rekordverdächtig lange….Der Ausblick auf das Vereinsjahr lässt jedoch auf ein spannendes und intensives Vereinsjahr hoffen. Es dürfte für alle etwas dabei haben: Fischen, Referate, Schiessen, Sozialprojekte, Grillabende, Bälle. Ein wahres Feuerwerk an Aktivitäten also. Für das kommende Vereinsjahr lieber Sebastian: viel Glück, gutes Gelingen und tolle Erfahrungen und mit einer Truppe die so richtig „zieht“.
Kommentare (0)

Internationales Entenrennen am Kinderfest Kreuzlingen / Konstanz – ein voller Erfolg!

Sa 07.09.2013 14:43

1. Konstanzer Entenrennen ein voller Erfolg!

Das gemeinsame Sozialprojekt von der Jungen Wirtschaftskammer Kreuzlingen Untersee und den Wirtschaftsjunioren Konstanz Hegau anlässlich des Kinderfestes in Konstanz war ein voller Erfolg! 7000 Rennenten wurden am Samstag 7.9.2013 punkt 14 Uhr in das Flüsschen des Steigenberger Inselhotels „gekippt“ – diese schwammen um Ruhm und Ehre und am Flussrand feuerten die Entenpaten „ihre“ nummerierte Rennente an. Beim Zieleinlauf konnten die Enten nur nacheinander durch den engen Korridor gelangen. Hier wurde dann die Startnummer der Rennente automatisch an den Computer übertragen. Die Rennente mit der Nr. 1241 ging als erstes ins Ziel, dicht gefolgt von der 3208 und der 1285. Sämtliche Gewinnerlose werden auf der Internetseite www.my-duck.info veröffentlicht. Hier können sich die Gewinner dann melden um ihre Gewinne in Empfang zu nehmen.

Dank dem Verkauf von rund 5000 Adaptionsscheinen und dem daraus resultierenden Erlös von rund CHF 30’000 bzw. EUR 25’000 kann den Montessori Kindergärten Konstanz und Kreuzlingen schon bald eine schöne Spende überreicht werden. Dass die Aktion ein voller Erfolg war, haben auch die zahlreichen Zuschauer am Sonntag bewiesen, die auf dem Weg am Flüsschen des Steigenberger Inselhotels ihre Enten angefeuert haben. Für die Organisatoren geht eine spannende und intensive Zeit vorbei. Wir bedanken uns bei den Sponsoren, den vielen freiwilligen Helfern und beim Stadtmarketing Konstanz für die hervorragende Zusammenarbeit. Ente gut – alles gut!

Der Film zum Rennen gibt es hier:

www.regio-tv.de/video/279385.html 

Kommentare (0)

Senator Ernnenung Adrian Widmer & Martin Koller

Fr 06.09.2013 16:54
Autor: Patrik Hugelshofer

Adrian Widmer wurde anlässlich des 3-LOM-Anlasses der Kammern Oberthurgau, Frauenfeld und "seiner Kammer" Untersee-Kreuzlingen für seine grossen Verdienst zum Senator ernannt. Adrian Widmer ist ein unermüdlicher "Chrampfer" und verfügt über grosses Organisationstalent. Er ist äusserst pflichtbewusst, arbeitet genau und bleibt immer ruhig. Diese Kombination von Fähigkeiten machen ihn zu einer immens wichtigen Person unserer Kammer. Dies hat er unter anderem während des NAKO 2010 als Leitstandsmitglied gezeigt. Einem Grossanlass bei welchem er einmal mehr grossartiges geleistet hatte. Getreu nach seinem Motto "man spricht nicht darüber - man tut" dient er Vielen als Vorbild. Lieber Adi, herzlichen Glückwünsch zur Senatorenernennung. 72460

Martin Koller war schon immer eine Person mit Vorbildcharakter für unsere Jaycee-Bewegung. Fröhlich, kameradschaftlich, zuverlässig, engagiert - so nehmen ihn wir ihn in unserer Kammer wahr, und so schätzen wir ihn. An unzähligen Anlässen war Martin eine Schlüsselperson und hat sich mit seinem unermüdlichen Einsatz äusserst verdient gemacht: Seenachtsfest, Herbstball, Jubiläumsfeste und insbesondere während unseres NAKO's 2010. Und obschon er mittlerweile Altherr ist, setzt er sich weiterhin unermüdlich für unsere Kammer ein und infiziert so die jüngeren Mitglieder der Kammer mit seinem positiven JC-Spirit. Anlässlich des 3-Lom-Anlasses der Kammern Oberthurgau, Frauenfeld und Untersee-Kreuzlingen wurde Martin äusserst verdient und in einem würdigen Rahmen in den Senatorenstatus eingeweiht. Danke für alles Martin! Und herzliche Gratulation!  72459

Kommentare (1)

Besichtigung Mowag Testgelände

Do 22.08.2013 15:00
Autor: Riccardo Cafiero

Die General Dynamics European Land-Systems Mowag GmbH, kurz GDELS Mowag, präsentierte uns 22.08.2013 in Bürglen auf dem Testgelände ihre Fahrzeuge. Um ca. 18.00 Uhr ging es los. Die Truppe der JCIUK war bereits nach der ersten Demonstration eines Piranha-Fahrzeuges hell begeistert. Während der gut strukturierten und spannenden Führung zeigte man uns, was die Fahrzeuge, welche in Kreuzlingen produziert und weltweit verkauft wird, alles leisten können. Das Überwinden einer 60 % Steil- oder einer 40 % Schrägrampe war überhaupt kein Problem. Dazwischen wurden alle Fragen über Motoren, Reifen, Kettenrädern und Gewichten ausführlich erklärt. Ein weiteres Highlight war die Präsentation eines hochseetauglichen, schwimmenden PanzersNach der Vorführung erfuhren wir noch ein paar spannende Einzelheiten über die Firma und ihre Geschichte. Es war absolut interessant zu hören wie die Mowag im Jahre 1950 von Herrn Ruf gegründet und er die Firma bis ins hohe Alter geführt hat. Auch wenn die Firma mittlerweile zum US-Konzern General Dynamics gehört, erfüllt es uns doch mit Stolz diese Firma in Kreuzlingen als grössten Arbeitgeber der Stadt zu wissen.Bevor man zum gemütlichen Teil des Abends kam, durften wir auf dem Testgelände mit einem Fahrzeug chauffiert werden. Man versuchte die Höchstgeschwindigkeit zu erreichen und es fühlte sich an wie auf einer Achterbahn. Mit einer feinen Grillade beendeten wir den spannenden Abend. Für den spannenden Abend möchten wir uns herzlich bei GDELS-Mowag bedanken.

Kommentare (0)
Seite 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  
26  

Impressum | Umsetzung: apload GmbH | Design: pink-lemon